Menü
Die Residency ist aktiv
en /
[
DE
]
Konzert
Andrea Belfi:
Eternally Frozen
Samstag, 26. März, 20:00

Am Samstag, den 26. März um 20 Uhr, präsentiert Callie’s die Weltpremiere von Eternally Frozen, eine neue Komposition für Blechblasensemble, Schlagzeug und Synthesizer des Musikers und Artist-in-Residence Andrea Belfi.

Mit Eternally Frozen greift Belfi auf die mittelalterliche Kompositionstechnik des Kanons zurück: ein musikalisches Muster, bei dem eine anfängliche Melodie in bestimmten Abständen wiederholt wird und damit den Eindruck einer illusionären, nie endenden melodischen Reise erweckt. Belfis experimentelle perkussive Passagen wechseln sich mit Bläsersätzen und elektronischen Komponenten ab und erschaffen so ein Werk, das anachronistische Techniken mit Musikstilen wie Dub und Pastorale miteinander verbindet.

Eternally Frozen wurde von einer Entdeckung inspiriert, die Belfi bei einem Besuch des Museum of Jurassic Technology in Los Angeles machte. Dort stieß er auf die Geschichte der Deprong Mori, einer in Südamerika beheimateten mythologischen Fledermaus, die vermeintlich durch feste Materie fliegen konnte, indem sie mittels Echoortung Atome verbog. Im Jahr 1952 berichtete ein Forscher der Rockefeller University, er habe eine dieser Fledermäuse in einer Wand aus massivem Blei gefangen. Die im Museum ausgestellte Fledermaus, auf ewig in Schwermetall eingefroren, ist ein Beispiel für unsere Faszination für Fantasie, Mythen und Halbwahrheiten.

Belfi komponierte dieses einzigartige Stück, welches er bei Callie’s gemeinsam mit Robin Hayward (Tuba), Henrik Munkeby Nørstebø (Posaune) und Elena Margarita Kakailogu (Waldhorn) präsentieren wird, auf der Grundlage jahrelanger klanglicher Erkundungen mit Schlagzeug, Perkussion und Elektronik. Das Werk greift auf musikalische Vorbilder wie Arthur Russell, Miles Davis, Moondog, William Basinski und die italienischen Soundtrack-Traditionen von Ennio Morricone und Egisto Macchi zurück.


Das Projekt wird vom Musikfonds e.V. aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR gefördert.

Besonderer Dank gilt dem Museum of Jurassic Technology, Los Angeles.

Das Konzert ist ausverkauft.

Samstag, 26. März, 20 Uhr

Ort: Callie’s, Lindower Str. 20.

Tickets: 10€

Tickets sind über das untenstehende Formular erhältlich.

Diese Veranstaltung folgt den 2G+ Regeln. Bitte bring Deinen Impfpass sowie einen der folgenden Nachweise mit: einen negativen Covid-Test nicht älter als 24 Stunden, einen Genesenennachweis oder einen Nachweis der Auffrischungsimpfung.

Das Tragen einer FFP2-Maske am Veranstaltungsort ist verpflichtend.

Über den Künstler