Menü
Die Residency ist aktiv
en /
[
DE
]
Buchvorstellung und Signierung
Camille Henrot
Freitag, 29. April, 19:00

Gemeinsam mit a.p. und Hatje Cantz ist Callie´s Gastgeberin der Buchpräsentation von Camille Henrot, der neuen, umfassenden Monografie der Künstlerin. Zu diesem Anlass wird Henrot ein Gespräch mit der Kuratorin Pip Wallis führen und anschließend Exemplare der Publikation signieren.

Camille Henrots vielfältige Praxis umfasst Video, Skulptur, Installation, Malerei und Arbeiten auf Papier. Ihre weitreichenden, die Grenzen von Wissenskategorien und Disziplinen überschreitenden Interessen suchen Antwort auf die Frage, was es heißt, als Individuum immer auch Teil einer globalisierten Welt zu sein. Dabei findet Henrot Inspiration in so unterschiedlichen Feldern wie Literatur, Psychoanalyse, sozialen Medien, Kulturanthropologie, Selbsthilfe, und Alltagsbanalitäten.

Als erste große Monografie, die die beeindruckende Karriere der Künstlerin erfasst, schlägt Camille Henrot den Bogen von frühen Filmen der Künstlerin bis hin zu jüngst entstandenen Gemälden. Über die gesamte Publikation hinweg entsteht so ein komplexes Porträt von Henrots sich ständig weiterentwickelnder Praxis. Texte von Dan Fox, Shanay Jhaveri, Clara Meister, Jane Devery und Pip Wallis kontextualisieren dabei Henrots Methodik und konkretisieren die Themen, die ihr Werk bestimmen. Die Monografie wird vom Berliner Verlag Hatje Cantz in Zusammenarbeit mit der National Gallery of Victoria, Melbourne, herausgegeben.

Anlässlich des Veröffentlichung der Publikation trifft Camille Henrot auf die Kuratorin Pip Wallis. Henrot und Wallis werden die Monografie und deren Entstehung diskutieren und besprechen, wie Camille Henrot neue Perspektiven auf die Praxis der Künstlerin eröffnet. Nach dem Gespräch wird Henrot Exemplare der Publikation signieren. Während des gesamten Abends ist unsere Schwester-Buchhandlung a.p. nebenan geöffnet.

Freitag, 29. April, 19:00

Bitte melden Sie sich vorab online über das unten stehende Formular an. Eine Anmeldung vor Ort ist möglich, sofern die Kapazitäten ausreichen.

Der Eintritt ist frei.

Diese Veranstaltung folgt den 2G+ Regeln. Bitte bring Deinen Impfpass sowie einen der folgenden Nachweise mit: einen negativen Covid-Test nicht älter als 24 Stunden, einen Genesenennachweis oder einen Nachweis der Auffrischungsimpfung.

Das Tragen einer FFP2-Maske am Veranstaltungsort ist verpflichtend.

Über die Künstlerin